Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog
/ / /

  NEWSLETTER NR.13 vom 01. Juli 2011
****************************************************************************************


Die Bilder zu diesem Reiseabschnitt findet ihr unter folgenden Links

Die Bilder Galerie USA-Westen wurde erweitert www.travel-bugs.org/album-1871490.html

Neue Bilder Galerie USA-Osten  www.travel-bugs.org/album-1907417.html


Nach dem wir Kanada verlassen hatten wollten wir uns auf den Weg zum Yellowstone National Park machen. Doch ein erneuter Wintereinbruch machte uns einen Strich durch die Rechnung. So entschlossen wir uns, eine über 5000 Kilometer lange Fahrt in wärmere Regionen in Angriff zu nehmen. Erst ging es mehrere Tage über grüne Prärien, wo wir richtige Cowboys und vier Ex-Präsidenten kennenlernten und nach Tornados Ausschau halten mussten. In St. Louis durchschritten wir den Gateway Arch, was bedeutete dass wir im Osten angelangt waren. Wie es die amerikanische Tradition will, schauten wir mit Hot Dog, Bretzel und Bier bewaffnet den Baseballspielern der St. Louis Cardinals beim Spiel zu. Das Heim Team gewann knapp gegen die Meister aus San Francisco. Die Fahrt ging daraufhin weiter Richtung Atlantik und dann war es soweit, wir tauschten Minusgrade mit gefühlten 50 Grad und Bären gegen Alligatoren. In Florida genossen wir die weissen Sandstrände, das türkisfarbene Meer und die Sonne. Vom südlichsten Punkt der USA Key West brachte uns die Weiterfahrt nach New Orleans, wo wir auf einem alten Schaufelraddampfer den Mississippi hinauf schipperten. Als wir von Bord gingen und in die Bourbon Street einbogen, lernten wir ein ganz anderes Amerika kennen. Wild, exzentrisch und offenherzig. Von den Verrückten in New Orleans machten wir uns auf zu anderen Verrückten……..Bullenreitende Cowboys. Mehr dazu in unserem nächsten Newsletter.

Diese Seite teilen

Repost 0
Published by